Logo GDI-BW
DACH+ | Raumentwicklung und Raumbeobachtung

Arbeitsplatzbesatz

<< zurück
Arbeitsplatzbesatz
Beschreibung

Der Arbeitsplatzbesatz (Arbeitsplatzdichte) ist eine demographische Kennzahl, die als Indikator für die relative wirtschaftliche Leistungsfähigkeit einer Region dient.

Ziel des Prinzips der Polyzentralität ist es, die wirtschaftliche Entwicklung räumlich auf verschiedene Zentren zu verteilen. Erstrebenswert ist die potenzielle Deckung des Arbeitsplatzbedarfs innerhalb der Gemeinde bzw. der Region. Das Verhältnis zwischen erwerbsfähigen Einwohnern und Arbeitsplätzen sollte annährend ausgeglichen sein, da fehlende Arbeitsplätze zum "Aushungern" der Gemeinden führen. Aufgrund der Tendenz dem Arbeitsplatz nachzuziehen, führt das Fehlen von Arbeitsplätzen zur  Bevölkerungsabwanderung. Die regionale Wirtschaft wird nachhaltig geschwächt und die Wertschöpfung sinkt.

Der Indikator setzt die Anzahl der Erwerbstätigen am Arbeitsort in Relation zur Bevölkerung einer Gemeinde. Er zeigt auf, welche Gemeinden hinsichtlich des Arbeitsplatzbesatzes einen Bedeutungsüberschuss haben.

Messgröße

Anzahl der Arbeitsplätze (Erwerbstätige am Arbeitsort) pro 1000 Einwohner

BezugGemeinde
Benötigte Daten

1) Einwohnerzahlen
2) Erwerbstätige

Verfügbarkeit, Stand der Erfassung und Datenquellen

Die Daten liegen vor. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Erfassungsmethoden und der
unterschiedlichen Bezugsjahre (zwischen 2000 und 2006) sind bereits erste Auswertungen möglich.

D:

1.) © Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Bevölkerungsstatistik 2005; © Bayrisches Landesamt
für Statistik und Datenverarbeitung, GENESIS-Online, Bevölkerungsstatistik, 2005
2.) © Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Berufspendler 2005, Bevölkerung Statistik
Lokal 2005; © Bayrisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, GENESIS-Online: Sozialversicherungspflichtig
Beschäftigte am Arbeitsort 2005, Gemeindedaten 2006

A:

1.) © Landesstelle für Statistik Vorarlberg 2005: Bevölkerungsdaten aus Volkszählung, nicht zum
Jahresende
2.) © Landesstelle für Statistik Vorarlberg, Volkszählung 2001: Erwerbstätige Pendlerbilanz 2001

CH:

1.) © Bundesamt für Statistik Schweiz 2005: Bevölkerungszahlen
2.) © Bundesamt für Statistik Schweiz: Pendlerstatistik 2000, Statweb, Bevölkerungsstatistik,
Wohnbevölkerung zum Jahresende 2000

FL:

1.) © Amt für Volkswirtschaft, Abt. Statistik, Statistisches Jahrbuch 2007/08: Bevölkerungszahlen
2.) © Amt für Volkswirtschaft, Abt. Statistik, Statistisches Jahrbuch 2000

Anmerkungen und Ergänzungen
Hinweise für die Weiterführung
Referenzen

Oö. Akademie für Umwelt und Natur 2004; DUH 2004; ARE & UVEK 2001

<< zurück
Logos Partner