Logo GDI-BW
DACH+ | Raumentwicklung und Raumbeobachtung

Siedlungsausstattung mit regionaler grenzüberschreitender Relevanz

<< zurück
Siedlungsausstattung mit regionaler grenzüberschreitender Relevanz
Beschreibung

Der Indikator erfasst ausgewählte Infrastrukturen der Siedlungsausstattung mit regionaler Relevanz und stellt ihre Einzugsbereiche und Auslastung dar. In Kooperation getragene Infrastrukturen der Siedlungsausstattung werden hervorgehoben.

Ziel ist es durch die Erfassung und Beobachtung Doppelspurigkeiten und Defizite aufzudecken sowie positive Beispiele für gelungene Abstimmungen und Kooperationen bekannt zu machen.

Eine Auswahl der Einrichtungen wurde noch nicht getroffen.

Folgende Ausstattungsinfrastrukturen kommen für diesen Indikator in Betracht: (Beispiele):

  • Bildungseinrichtungen (Schulen, Universitäten, …),
  • Kultureinrichtungen (Kinos, Theater, Museen, …),
  • Sport- und Freizeiteinrichtungen (Hallen für best. Sportarten, Freizeitcenter, Schwimmbäder, Golfplätze,…),
  • Sozial- und Gesundheitseinrichtungen (Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Seniorenheime, …)
Messgröße

Erfasst wird zum Einen die Gesamtzahl der Einrichtungen.

Für jede Einrichtung müssen anschließend in einer Datenbank die Kapazitäten und Einzugsbereiche bestimmt und dargestellt werden.

BezugGrenzgebiet insgesamt
Benötigte Daten

Relevante Einrichtungen (Anzahl und Standorte)

Verfügbarkeit, Stand der Erfassung und Datenquellen

Zu diesem Indikator wurden noch keine Daten erfasst.

D:
A:
CH:
FL:
Anmerkungen und Ergänzungen
Hinweise für die Weiterführung

Dieser Indikator bedarf sowohl inhaltlich als auch methodisch einer weitergehenden Definition.

Referenzen
<< zurück
Logos Partner